An die Presse und Öffentlichkeit!

1. Im Rahmen des “Şehit Medya Mawa und Şehit Rızgar Gever” Rache-Feldzuges realisierten unsere Streitkräfte am 17. Juni eine Aktion gegen das Tıngê Polizeirevier im Kato Xelila Bereich des Stadteils Çatak in Van. Dabei wurden die im Gebäude-Komplex befindlichen Stellungen, Unterkünfte und gepanzerten Fahrzeuge von 2 Flanken aus wirksam unter Beschuss genommen.

Bei dem Unterfangen wurde 1 Panzer schwer beschädigt und 1 feindlicher Soldat getötet.

2. Am 17. Juni sabotierten unsere Kräfte um 00:30 Uhr ein Funkmast des Feindes in der Godernê Siedlung in Amed/Pasur (türk.Kulp), die dabei völlig zerstört wurde.

3. Türkische Kampfjets führten folgende Luftangriffe auf die Medya Verteidigungsgebiete durch;

17. Juni: Xantur Gebiet der Region Heftanin um 21:00 Uhr - 18. Juni: Xantur, Pirbıla und  Şehit Kendal Areale von Heftanin, in den frühen Morgenstunden

Am gleichen Tag wurde um 11:20 Uhr auch das Kesta Gebiet der Region Metina Ziel der Luftangriffe.

Bei diesen Übergriffen enstanden keine Verluste in den Guerilla-Reihen. Jedoch führten die Bombardierungen im Kesta Gebiet zu großflächigen Bränden in der Natur.  

19. Juni 2019

HPG Presse und Kommunikationszentrum

 

 

 
 
 
 
 
KONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe ausKONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe aus
„Das kurdische Volk ist eines der ältesten in der Region. Die Teilung Kurdistans und die kurdische Frage bilden für die Demokratisierung der Region einen...
Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten
Die Operationen des türkischen Militärs gegen die HPG (Volksverteidigunskräfte), die am 13. August eine ...
Wer wird diesen Knoten lösen...Wer wird diesen Knoten lösen...
Wir es diese dreier Koordination sein, die jeder einzeln, nichts für sein Land bringt? Ist es Amerika, dass Leid für die ganze Welt und seine Blume Obama?