An die Presse und Öffentlichkeit!

1. Am 1. Januar realisierten unsere Streitkräfte um 08:00 Uhr einen Angriff mit unbemannten und Bomben beladenen Drohnen auf das Rubarok (Derecik) Regiment in Hakkari/Şemzînan (Şemdinli).

Bei dem erfolgreichen Unterfangen erlitt der Feind Verluste in den eigenen Reihen, die zur Zeit nicht abschließend geklärt werden können. Nach der Handlung begann die türkische Besatzungsarmee eine Militäroperation in dem besagten Gebiet.

2. Türkische Kampfjets bombardierten am 2. Januar Bereiche in den Medya Verteidigungsanlagen. In diesem Zusammenhang wurden folgende Luftangriffe durchgeführt;

In der Zap Region fanden in den frühen Mittags- bis zu den Abendstunden hinein Luftangriffe auf die Gundê Filleha, Gundê Sida, Şehit Şahin, Karker, Çemço Gebiete und die Gegend der Zap Gewässer statt.

Zudem wurde in der Avaşin Region um 16:00 Uhr das Dola Konferas Gebiet und um 18:40 Uhr die Gisê Siedlung der Garê Region bombardiert.

Bei den Übergriffen entstanden größere Schäden in den Gartenanlagen und Feldern der Einwohner. In den Guerilla Reihen wurden keine Verluste registriert.

3 Januar2019

HPG Presse und Kommunikationszentrum

 
 
 
 
 
KONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe ausKONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe aus
„Das kurdische Volk ist eines der ältesten in der Region. Die Teilung Kurdistans und die kurdische Frage bilden für die Demokratisierung der Region einen...
Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten
Die Operationen des türkischen Militärs gegen die HPG (Volksverteidigunskräfte), die am 13. August eine ...
Wer wird diesen Knoten lösen...Wer wird diesen Knoten lösen...
Wir es diese dreier Koordination sein, die jeder einzeln, nichts für sein Land bringt? Ist es Amerika, dass Leid für die ganze Welt und seine Blume Obama?